Aktuelle Sachlage zum Spielbetrieb und Trainingsbetrieb – Coronavirus

**UPDATE 25. Juni 2020**

Hallo liebe Spieler, Mitglieder, Eltern,

Hier die aktuellen Informationen, aufbereitet durch unseren Basketballbund BW.

Zum 01.07.2020 tritt eine neue Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft, die ebenfalls weitere Lockerungen für den Sport und Sportwettkämpfe bringen. So soll es ab Juli möglich sein ohne die Einhaltung der Abstandsregel und damit wieder mit Körperkontakt sowie einer maximalen Gruppengröße von 20 Personen zu trainieren. Informationen hierzu finden Sie hier. Die neue Verordnung Sport ist hier zu finden.

Hier ein Auszug aus der neuen Verordnung, die am 01.07.2020 in Kraft tritt:

Sport und Sportwettkämpfe

„Künftig gelten vereinfachte Regeln für den Sport. Von der 1,5-Meter-Abstandsregel kann im organisierten Trainings- und Übungsbetrieb abgewichen werden, sofern es für das jeweilige Training kurzfristig erforderlich ist, etwa beim Fußballspiel. Bei andauerndem Körperkontakt sind feste Trainings- und Übungspaare zu bilden, etwa bei Kampfsportarten.

Die maximale Gruppengröße für den Trainings- und Übungsbetrieb liegt bei 20 Personen. Weiterhin zwingend zu beachten sind die Hygienevorschriften und die Dokumentationspflichten.

Ab dem 1. Juli sollen auch im Breitensport Wettkämpfe mit Körperkontakt möglich sein. Dabei dürfen maximal 100 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen und maximal 100 Personen als Publikum. Bei fester Sitzordnung und im Vorhinein festgelegtem Veranstaltungsprogramm sind maximal 250 Zuschauer zulässig. Diese Regel soll bis Ende Juli gelten, ab August dürfen dann bis zu 500 Sportler teilnehmen und bis zu 500 Zuschauer dabei sein.“

Pressemitteilung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport – Neue Corona-Verordnung ab dem 01. Juli 2020

FAQ Sport ab 01. Juli 2020