Die Jagd auf den begehrten Wanderpokal der BBA Grundschulliga Basketball in Kornwestheim ist am Freitag erfolgreich in die vierte Saison gestartet

Blocks, 3er und jede Menge Zuschauer – das alles gibt’s schon bei den ganz Kleinen!

Da die fünf Grundschulteams seit Oktober fleißig in ihren BB-AGs trainieren, waren sie nun richtig heiß auf den ersten Spieltag der vierten Grundschulligasaison. 50 Grundschüler der Klassen 3 und 4 standen auf dem Parkett der Hannes-Reiber-Halle. Den ersten Rekord stellte dabei die Eugen-Bolz-Grundschule auf, die mit 14 Spielern, darunter 5 Mädels, antrat!

Alle Teilnehmer zeigten auch gleich, was sie bei den Skizunft-Coaches im letzten Halbjahr so alles gelernt hatten: Das mit Skizunft-U10-Stars gespickte Team „Schwarz“ der Philipp-Matthäus-Hahn-Grundschule ließ den Schillerschülern kaum eine Chance, bereits zur Halbzeit stand es 31:7. Der Vorjahressieger, der mit nur 5 Spielern antrat, hatte auch in den zweiten 15 Minuten nichts entgegenzusetzen und verlor am Ende deutlich mit 62:12.

Sprungwurf fast wie aus dem Lehrbuch im Spiel Schillerschule vs. PMH „Weiß“

Im zweiten Spiel rehabilitierten sich die Schillerschüler jedoch, waren deutlich treffsicherer und jeder Spieler trug sich im Scoreboard ein. In beiden Hälften ließen die Jungs nur einen Korb der PMH „Weiß“ zu und versenkten selbst 19, was zu einem deutlichen Endergebnis (42:2) führte. Somit steht die Schillerschule mit ausgeglichenem Verhältnis momentan auf Platz 3 der Tabelle.

„Eugen-Bolz, Eugen-Bolz“ – Kräftige Anfeuerungsrufe von der Bank, das nennt sich Teamwork!

Die Tabelle der Grundschulliga Kornwestheim führt nach dem ersten Spieltag im Ich spiel‘ Basketball im BBW-Bezirk3 die PMH „Schwarz“ an, da sie auch im zweiten Spiel dominierte. Hätten die Eugen-Bolz-Grundschüler ihre zahlreichen Chancen besser verwertet, wäre da aber noch mehr drin gewesen! 6:34 verloren sie am Ende gegen den Ligaprimus.

Diesem folgt in der Tabelle die Silcherschule, die auch 2 Siege auf dem Konto hat. Von Coach Maik, SZK-U18-Spieler, wurden sie gut auf die Gegner eingestellt. Insbesondere Adriano legte einen Punkt nach dem anderen auf. So war der 31:6-Sieg gegen die PMH „Weiß“ nie gefährdet. Enger war es hingegen gegen die Bolzschüler. Diese steckten nie auf und kamen bei drei Minuten auf der Uhr nochmal auf fünf Zähler ran. Es sollte aber nicht reichen, souverän zogen die Silcherschüler wieder weg und gewannen 37:27. Erfreulich dabei: Insgesamt trafen 9 verschiedene Spieler das rote Leder in den 2,60m hohen Minikorb. Da soll noch einer sagen, dass Basketball nur was für über 2,00m große Spieler sei…

…durch das Spiel im 4:4 auf heruntergekurbelte Körbe mit leichteren Bällen kommen auch unsere Grundschul-Kids auf zahlreiche positive Erfolgserlebnisse! Wir wünschen allen Minis viel Spaß beim Trainieren, Spielen, Üben, Lernen und miteinander Wettkämpfen in der AG und freuen uns schon auf den 2. Spieltag in Basketball-Kornwestheim in vier Wochen, am 22. März!

Übrigens: Anschreiber der Spiele waren Spieler unserer U12 und U14, die z.T. selbst einmal Grundschulligateilnehmer waren!

#oneteam #Skizunft #Kornwestheim #teamsportVEREINt

Die Tabelle nach dem 1. Spieltag

Name Spiele W/L Punkte Körbe Diff. 
1PMH-Grundschule „Schwarz“2 2/0 4 96 : 1878
2Silcherschule 2 2/0 4 68 : 3335
3Schillerschule 2 1/1 2 54 : 64-10
4Eugen-Bolz-Grundschule 2 0/2 0 33 : 71-38
5PMH-Grundschule „Weiß“2 0/2 0 8 : 73-65